Nationalspieler Ralph Bergmann tritt ab sofort für den türkischen Vizemeister Halkbank Ankara an. Der 38 Jahre alte Mittelblocker hatte seinen Verein PAOK Saloniki Ende November verlassen, nachdem er ausstehende Gehaltszahlungen vergeblich angemahnt hatte.

"Ich bin sehr froh darüber, den zweiten Teil der Saison bei einem so renommierten Club spielen zu können", sagte Bergmann nun.

Um rechtzeitig die Wechselfreigabe zu erhalten, verzichtete der 225-malige Nationalspieler auf das ausstehende Gehalt und eine Klage gegen seinen Ex-Arbeitgeber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel