Christiane Fürst hat mit ihrem Verein Scavolino Pesaro den italienischen Volleyball-Pokal gewonnen.

In Eboli besiegte Pesaro in drei knappen Sätzen Asystel Novara mit 3:0-Erfolg (26:24, 25:23, 25:19).

Bei der Partie traf Fürst auf Margareta Kozuch, mit der sie im deutschen National-Team Seite an Seite schmettert und baggert.

Außenangreiferin konnte Kozuch trotz elf Punkten eine Niederlage nicht verhindern. Mittelblockerin Fürst steuerte vor 5400 Zuschauern sieben Punkte bei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel