Der internationale Volleyball-Verband FIVB hat die Ausrichtung der Klub-Weltmeisterschaft für die nächsten drei Jahre an die Schweiz und Brasilien vergeben.

In Zürich wird vom 8. bis 13. Oktober der Wettbewerb der Frauen ausgetragen, der Austragungsort der Männer in Brasilien (15. bis 20. Oktober) wurde noch nicht benannt.

Für 2013 stehen von den je sechs Teilnehmern bisher nur die beiden europäischen Vertreter fest: Vakifbank Istanbul mit Bundestrainer Giovanni Guidetti bei den Frauen sowie Lokomotiwe Nowosibirsk bei den Männern.

Bei der Klub-WM treten die besten Klubs der fünf Kontinente sowie der Gastgeber an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel