Der Volleyball-Bundesligist Rote Raben Vilsbiburg und sein langjähriger Trainer Guillermo Gallardo gehen getrennte Wege.

Der Argentinier wolle dem anstehenden Umbruch in Vilsbiburg "nicht im Wege stehen" und wechselt zum Schweizer Erstligisten Volley Köniz.

Unter Gallardo wurden die Roten Raben seit seinem Amtsantritt 2007 zweimal deutscher Meister und einmal Pokalsieger. Ein neuer Trainer steht noch nicht fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel