Die Roten Raben Vilsbiburg haben das Playoff-Halbfinale in der Bundesliga der Frauen ausgeglichen und damit ihre Chancen auf das Endspiel gewahrt.

Der zweimalige deutsche Meister (2008, 2010) gewann überraschend beim Favoriten Dresdner SC mit 3:2 (20:25, 25:19, 23:25, 25:21, 17:15) und vertagte die Entscheidung in der best-of-three-Serie auf Mittwoch (20.00 Uhr).

Dann wird in einem entscheidenden dritten Aufeinandertreffen in Vilsbiburg der Finalgegner des Schweriner SC ermittelt. Der Meister hatte sich in der Vorschlussrunde problemlos gegen 1. VC Wiesbaden 2:0 durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel