Die Hamburger Volleyballerinnen haben einen neuen Namen.

Ab sofort an spielen die Mannschaften der ersten und zweiten Bundesliga unter dem Namen VT Aurubis Hamburg und nicht mehr als NA Hamburg. Grund für den Namenswechsel ist die Umbenennung des Hauptsponsors, der sich von Norddeutsche Affinerie in Aurubis umbenannte.

"Nach Absprache mit der Deutschen Volleyball-Liga gilt die Namensänderung ab sofort", sagte ein Sprecher des Vereins, der früher als TV Fischbek angetreten war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel