Die deutschen Volleyballer haben das zweite von drei EM-Testspielen in den Niederlanden klar verloren.

Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen unterlag in Vaassen den Gastgebern 0:3 (23:25, 20:25, 15: 25).

Am Freitag hatte sich die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) noch mit 3:0 durchgesetzt.

Punktbeste deutsche Akteure waren Sebastian Schwarz und Denis Kaliberda mit je zehn Zählern.

Die dritte Partie gegen die Niederländer findet am Sonntag (16. 00 Uhr) in Nieuwegein statt.

Die Länderspiele sind der Auftakt der heißen Vorbereitungsphase auf die Europameisterschaft in Dänemark und Polen (20. bis 29. September).