Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink ist von einem Erfolg der deutschen Volleyballerinnen im Halbfinale der Heim-EM gegen Belgien überzeugt.

"Ich drücke jetzt alle Daumen für das Halbfinale. Mit Belgien wartet ein Gegner, der definitiv machbar ist. Das wäre natürlich ein Traum, in Berlin um Gold spielen zu können", sagte Brink vor dem Duell um den Einzug ins Finale am Freitag (ab 19.45 LIVE im TV bei SPORT1).

Der 31-Jährige freut sich nach dem 3:0 im Viertelfinale gegen Kroatien über das deutlich gestiegene öffentliche Interesse.

"Ich finde das super. Ich habe das gestern auch am Live-Ticker verfolgt", sagte Brink.

Und weiter:"Es ist wirklich ein sehr attraktiver Sport, der auch so langsam sehr stark von den Medien aufgegriffen wird."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel