Volleyball-Bundestrainer Giovanni Guidetti unterstützt die Verwendung des "Challenge Systems" bei der EM-Finalrunde der Frauen in der Berliner Max-Schmeling-Halle.

"Ich finde das perfekt, so gibt es keinen Ärger. Das ist das Beste, was dem Volleyball passieren konnte", sagte der Italiener. Am Samstag (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TICKER)) treffen seine "Schmetterlinge" im Endspiel auf Russland.

Jedes Team kann zwei Entscheidungen pro Satz per Video-Beweis überprüfen lassen. Liegt es richtig, verbleibt es bei der Anzahl an Einsprüchen. Dabei können Netzfehler, Übertreten und "in" oder "aus" moniert werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel