Regionalligist TV Bliesen blickt derzeit mit Spannung auf die Europameisterschaft in Polen und Dänemark.

Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) nominierte den Verein für das Fairplay-Voting.

Bis zum Ende der EM können Fans in Deutschland und Europa für die Bliesener stimmen. Sollte es der TV unter die besten drei von 16 nominierten Klubs schaffen, winkt eine Finanzspritze.

Der Hauptsponsor (Velux) zahlt bei der EM für jedes Ass 15 Euro in einen Fairplay-Topf ein. Der Klub, der am Ende die meisten Stimmen der Fans bekommt, erhält 50 Prozent des Betrages, der Zweite 35 und der Dritte 15.

Bei den letzten Kontinentalmeisterschaften kamen 299 Asse und somit ein Betrag von 4485 Euro zusammen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel