Die deutschen Volleyballer haben bei der EM in Polen und Dänemark auch die zweite große Hürde erfolgreich genommen.

Nur einen Tag nach dem Sensationserfolg gegen Olympiasieger Russland besiegte das Team von Bundestrainer Vital Heynen in einer spannenden Partie den Weltliga-Vierten Bulgarien knapp mit 3:2 (36:24, 20:25, 21:25, 25:23, 15:9) und liegt damit voll auf Viertelfinal-Kurs.

Um sich als Gruppensieger direkt für das Viertelfinale zu qualifizieren, braucht das deutsche Team nun in seinem abschließenden Vorrundenspiel am Sonntag (14.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) gegen Tschechien nur noch einen 3:2-Sieg.

Sollte Deutschland die Vorrunde als Gruppenerster abschließen, bekommt es das Team im Viertelfinale mit dem Sieger der Begegnung zwischen dem Dritten der Gruppe D und dem Zweiten der Gruppe B zu tun.

Dort kämpfen Co-Gastgeber Polen, Frankreich, die Slowakei und die Türkei um die Qualifikation für die K.o.-Phase.

Hier gibt's alles zum Volleyball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel