Olympiasieger Russland und der Weltranglistendritte Italien sind bei der EM in Polen und Dänemark als erste Mannschaften ins Halbfinale eingezogen.

Der deutsche Vorrundengegner Russland setzte sich in Danzig mit 3:1 (25:17, 17:25, 25:22, 25:21) gegen Frankreich durch, Italien schlug Finnland in Aarhus/Dänemark mit 3:1 (23:25, 25:20, 25:22, 25:22).

Die Halbfinals, das Spiel um Platz drei sowie das Endspiel finden am Wochenende in Kopenhagen statt.

Die deutschen Volleyballer haben gegen Bulgarien (ab 19.50 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) noch die Gelegenheit ebenfalls in die Runde der letzten Vier einzuziehen.

Dort bekämen es die Deutschen mit Italien zu tun. Im zweiten Viertelfinale in Aarhus machten Belgien und Titelverteidiger Serbien den Gegner der Russen unter sich aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel