Nach den guten Auftritten bei der EM in Polen und Dänemark wollen die deutschen Volleyballer vom 3. bis 5. Januar den Heimvorteil nutzen und sich für die WM 2014 qualifizieren.

Deshalb hat sich der Deutsche Volleyball-Verband DVV mit der Stadt Ludwigsburg als Ausrichter für eines der fünf Viererturniere in Europa beworben, bei denen die Gruppensieger sowie der beste Turnierzweite die WM-Tickets lösen.

Eine Entscheidung über die Vergabe der fünf Qualifikationsturniere durch den europäischen Kontinentalverband CEV soll Mitte Oktober fallen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel