vergrößernverkleinern
Bundestrainer Vital Heynen sieht den nächsten Sieg seines Teams gegen Italien
© imago

Die deutschen Volleyballer haben in der World League nach einem starken Auftritt in Frankreich ihren vierten Sieg eingefahren.

In Rouen revanchierte sich die Auswahl von Bundestrainer Vital Heynen mit einem 3:1-Erfolg (26:28, 25:15, 25:21, 25:18) für die zwei Heim-Niederlagen gegen die bislang ungeschlagenen Franzosen am vergangenen Wochenende in Stuttgart.

In der Gruppe D schob sich Deutschland nach sieben Spielen mit nun zehn Punkten vor auf den zweiten Rang hinter die Gastgeber, die die Staffel mit 17 Punkten anführen.

Nur der Sieger der Gruppe qualifiziert sich für das World-League-Finale in Sydney. Weiter geht es für das Heynen-Team am Sonntag (ab 15.50 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+), wenn in Toulouse der Gegner erneut Frankreich heißt.

Hier gibt es alles zum Volleyball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel