Karla Borger und Britta Büthe sind beim Beachvolleyball-Grand-Slam im Berlin als einziges deutsches Frauen-Duo ins Viertelfinale eingezogen.

Die Vizeweltmeisterinnen setzten sich am Donnerstagnachmittag in der Runde der letzten 16 gegen die Schweizerinnen Nadine Zumkehr/Joana Heidrich mit 2:0 (21: 15, 21:16) durch.

Im Viertelfinale am Freitagmittag sind die Brasilianerinnen Agatha Bednarczuk/Barbara Seixas die nächsten Gegner.

Alexander Walkenhorst und Stefan Windscheid haben durch das 2:0 (21:18, 21:9) gegen Alfredo Marco/Christian Garcia aus Spanien das Achtelfinale am Freitagvormittag erreicht.

Dort treffen sie auf die an Position 18 gesetzten Niederländer Jon Stiekema/Christiaan Varenhorst.

Den Einzug in Viertelfinale bei den Frauen verpasst haben dagegen Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) durch das 1:2 (21:12, 15:21, 13:15) gegen die Italienerinnen Daniela Gioria/Laura Giombini.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel