vergrößernverkleinern
Die deutschen Frauen waren 2013 Vize-Europameister © imago

Die deutschen Volleyballerinnen haben ihre Tabellenführung in der European League mit einem 3:0 (25:20, 25:23, 27:25)-Sieg gegen Polen gefestigt.

Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti hat durch den wichtigen Erfolg in Oldenburg 17 Zähler auf dem Konto und sich etwas von den zuvor punktgleichen Polinnen (14) abgesetzt. Neuer Zweiter ist Spanien (16) nach einem 3:1 in Griechenland (10).

"Es war kein unglaublich hohes Niveau, aber ich bin zufrieden, dass wir mit dieser jungen Truppe gewonnen haben. Wir haben ganz ordentlich im Block, aber gut in der Abwehr gespielt. Es sind zwei ähnliche Teams, morgen kann es wieder ganz anders laufen", sagte Guidetti.

Am Sonntag (15.30 Uhr) spielen beide Teams an gleicher Stelle erneut gegeneinander.

Titelverteidiger Deutschland trifft am kommenden Wochenende in Dessau (11. Juli/19.30 Uhr) und Nordhausen (13. Juli/15.00) zum Abschluss der Vorrunde auf den Tabellendritten Griechenland (10).

Der Sieger der Gruppe B spielt am 16. und 19. im Finale gegen den Gewinner der A-Staffel um den Titel.

Hier gibt es alles zum Volleyball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel