Die Wasserfreunde Spandau 04 sind zum 29. Mal seit 1979 deutscher Meister.

Die Berliner gewannen in ihrem Forumbad Olympiapark mit 13:12 (1:5, 4:5, 4:1, 4: 1) auch das dritte von fünf möglichen Playoff-Endspielen gegen den ASC Duisburg und schafften damit eine vorzeitige Entscheidung zur erfolgreichen Titelverteidigung.

Für den fünfmaligen deutschen Altmeister ASC Duisburg war es in der eingleisigen Bundesliga zum siebten Mal seit 1988 jeweils hinter Spandau Silber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel