Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes gewann bei ihr erstes WM-Platzierungsspiel.

Nach einer packenden Partie verließen die Wasserballerinnen mit einem 8:7 (2:3, 1:2, 1:0, 4:2)-Erfolg über Neuseeland das Becken. Das Team um die dreifache Torschützin Mandy Zöllner drehte dabei einen Zwei-Tore-Rückstand aus den ersten beiden Vierteln. Die weiteren Treffer erzielten Nina Wengst und Claudia Blomenkamp (je 2) sowie Linda Gerritsen.

Nächster Gegner ist am Mittwoch Gastgeber Italien, das sich gegen China mit 9:5 durchsetzte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel