Der deutsche Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 hat nach sechs Jahren des frühen Scheiterns wieder das Halbfinale in einem europäischen Pokalwettbewerb erreicht.

Die Berliner verloren zwar am Mittwoch das Viertelfinal-Rückspiel im LEN-Pokal beim rumänischen Titelverteidiger Crisul Oradea mit 6:8 (0:4, 3:2, 1:2, 2:0), erreichten nach einer erfolgreichen Aufholjagd dank des 10:7-Erfolgs im Hinspiel aber die Vorschlussrunde.

Je zwei Tore erzielten die Nationalspieler Efik Bukowski und Moritz Oeler sowie Erik Miers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel