Der deutsche Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 Berlin und der ASC Duisburg haben sich in Slowenien für die zweite Qualifikationsrunde der Euroleague qualifiziert.

Spandau und der ASC belegten bei den Turnieren in Koper bzw. Sibenik jeweils den dritten Platz und stehen damit in der Runde der letzten 24 Mannschaften.

Die Viererturniere werden vom 17. bis 19. Oktober ausgetragen, die beiden deutschen Vertreter haben sich um die Ausrichtung eines Turniers beworben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel