Deutschlands Wasserballerinnen sind im italienischen Imperia erfolgreich in das EM-Qualifikationsturnier gestartet.

Die Mannschaft des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bezwang Frankreich 18:5 (5:3, 5:1, 4:0, 4:1) und machte damit den ersten Schritt Richtung Zagreb. Überragende Werferin war Katrin Dierolf vom deutschen Rekordmeister Blau-Weiß Bochum mit sechs Treffern.

Weitere deutsche Gegner sind die Ukraine (Samstag, 17.00 Uhr) und Italien (Sonntag, 12.00). Die beiden besten Mannschaften des Vierer-Turniers sichern sich die EM-Teilnahme.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel