Die deutsche Nationalmannschaft hat sich zum Abschluss der Weltliga-Saison in Marseille eine unerwartete 8:9-Niederlage gegen den französischen Gastgeber geleistet.

Hinter Montenegro und Italien reichte es für die DSV-Auswahl bei Punktgleichheit mit den Franzosen durch die bessere Tordifferenz aber doch noch zum dritten Platz.

Bundestrainer Hagen Stamm zeigte sich nach der Partie als fairer Verlierer: "Es war nach tollem Beginn noch eine peinliche Niederlage, aber das Ergebnis geht in Ordnung."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel