Die deutschen Frauen haben ihre Chance auf die Teilnahme am Weltliga-Finale Anfang Juli in Kalifornien gewahrt.

Die Mannschaft von Bundestrainer Rene Reimann gewann zum Auftakt des zweiten Vorrunden-Turniers in Messina auf Sizilien gegen Schlusslicht Italien 20:16 und verbesserte sich mit neun Punkten auf den zweiten Platz vor den spielfreien Ungarinnen (8).

Europameister Russland am Donnerstag, Großbritannien am Freitag und Ungarn am Sonntag sind die weiteren Gegner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel