Die deutschen Wasserballer sind für die Europameisterschaft gerüstet. Eine Woche vor Beginn der Titelkämpfe in Zagreb/Kroatien belegte das Team von Bundestrainer Hagen Stamm beim Vier-Nationen-Turnier in Budapest den zweiten Platz hinter Gastgeber und Olympiasieger Ungarn.

Nach dem 8:7-Auftaktsieg gegen Vizeweltmeister Spanien gab es am Samstag eine 9:15-Niederlage gegen Ungarn. Zum Abschluss gelang ein 10:8-Erfolg gegen den dreimaligen Olympiasieger Italien. `Mein Gefühl über die Leistungsfähigkeit unserer Jungs hat sich hier über weite Strecken bestätigt. Wir gehen nun mit Rückenwind in die EM", sagte Teammanager Michael Zellmer nach der gelungenen Generalprobe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel