Die deutschen Wasserballer haben bei der Europameisterschaft in Zagreb vorzeitig den Einzug unter die besten Sechs geschafft und sich damit einen Startplatz bei der WM 2011 in Shanghai gesichert.

Die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm setzte sich im vierten Gruppenspiel hochverdient mit 6:5 (2:0, 1:1, 2:2, 1:2) gegen Griechenland durch. In der abschließenden Vorrundenpartie am Sonntag gegen Serbien kann sich die deutsche Auswahl mit einem weiteren Sieg noch auf den zweiten Platz verbessern.

Kapitän Marc Pollitze (3), Tobias Kreuzmann und Trainer-Sohn Marko Stamm (1) erzielten die Treffer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel