Der WM-Dritte und Gastgeber Kroatien sowie der dreimalige Titelträger Italien haben bei der Wasserball-EM der Männer in Zagreb das Finale erreicht.

Die Kroaten, die bei zwei bisherigen Finalteilnahmen noch nie Europameister wurden, schalteten in der Vorschlussrunde den Weltmeister und Olympiadritten Serbien mit 10:9 aus. Anschließend setzte sich Italien mit 10:8 gegen Olympiasieger Ungarn durch.

Deutschland war im Viertelfinale mit 2:6 am WM-Sechsten Italien gescheitert und spielt am Freitag (14.00) gegen den noch amtierenden Europameister Montenegro um den fünften Platz. Der Sieger qualifiziert sich automatisch für die EM 2012 in Eindhoven.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel