Die deutschen Wasserballer haben das Vier-Nationen-Turnier im italienischen Pescara mit einem Sieg abgeschlossen.

Nach der 4:8-Niederlage gegen Europameister Kroatien und dem 8:8 gegen Gastgeber Italien gewann die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm gegen Australien mit 9:7 (2:1, 3:1, 1:2, 3:3).

Beim 61. Sieg im 87. Spiel gegen die "Aussies" ragten Paul Schüler (Duisburg) und Moritz Oeler (Spandau) als dreifache Torschützen heraus.

"Unser Sieg war verdient und hätte beim besseren Ausnutzen der Chancen leicht noch höher ausfallen können", sagte Stamm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel