Die deutschen Wasserball-Männer sind mit einer Niederlage in die Weltliga-Saison gestartet.

In ihrem ersten Länderspiel nach dem zehnten Platz bei den Olympischen Spielen in Peking unterlag das Team von Bundestrainer Hagen Stamm in Barcelona den favorisierten Spaniern 7:8 (1:1, 1:4, 3:2, 2:1).

Erst 50 Sekunden vor Schluss erzielten die Gastgeber den entscheidenden Treffer gegen die stark ersatzgeschwächten Deutschen. Nur 5 der 13 Olympiateilnehmer standen Stamm beim Weltliga-Auftakt zur Verfügung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel