vergrößernverkleinern
Die deutsche Mannschaft feiern das erste Erfolgserlebnis
Im ersten Spiel setzt es die erste Niederlage für die deutsche Mannschaft © getty

Die deutschen Wasserballer haben bei der EM in Budapest zum Auftakt eine Niederlage hinnehmen müssen.

Gegen Olympiasieger Kroatien reichte es in der Gruppe B für das Team von Bundestrainer Nebojsa Novoselac nur zu einem 5:10 (4:3, 2: 0, 3:0, 1:2). Erik Bukowski, zweimal Paul Schüler, Dennis Eidner und Jan Obschernikat erzielten die Tore für Deutschland.

Im weiteren Turnierverlauf trifft der EM-Fünfte von 2011 auf Titelverteidiger Serbien (15. Juli), den WM-Fünften Spanien (17. Juli) und Weltmeister Ungarn (19. Juli).

Zum Abschluss folgt das Duell gegen Frankreich (21. Juli).

Ziel der deutschen Nationalmannschaft ist die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2015 im russischen Kasan.

Die ersten fünf Mannschaften sichern sich das Ticket auf direktem Weg.

Für eine Teilnahme an der EM im Januar 2016 in Belgrad reicht Platz acht.

Die deutschen Frauen waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel