Deutschlands Wasserballer haben bei der Auslosung für die WM vom 18. Juli bis 2. August in Rom eine lösbare Vorrundengruppe erwischt.

Die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm trifft in der Gruppe A auf Rekord-Olympiasieger Ungarn, den Weltligasechsten Kanada sowie Südafrika.

Vor einer schweren Aufgabe stehen dagegen die Wasserball-Frauen des DSV.

Das Team des neuen Trainers Rene Reimann bekommt es in der Gruppe D mit Olympiasieger Niederlande, dem EM-Zweiten Spanien und Brasilien zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel