Die Wasserfreunde Spandau 04 haben zum 26. Mal den deutschen Pokal gewonnen.

Im 37. Cup-Endspiel feierte der Titelverteidiger in Berlin-Schöneberg gegen den Ortsrivalen SC Wedding einen klaren 21:5 (3:1, 3:1, 5:0, 10:3)-Erfolg.

Mit 28 Meister-Titeln und dem zwölfmaligen Gewinn des Supercups stehen nun 66 nationale Titel in der Bilanz des Ausnahme-Vereins.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel