Wasserspringerin Katja Dieckow hat bei der Schwimm-WM in Rom vom Drei-Meter-Brett den Einzug ins Halbfinale geschafft. Die Vize-Europameisterin sprang im Vorkampf mit 294,70 Punkten auf Platz sechs. Am Tag zuvor hatte Dieckow im Finale vom Ein-Meter-Brett Rang neun belegt.

Vorzeitig ausgeschieden ist dagegen Uschi Freitag. Sie kam bei ihrem WM-Debüt mit 237,30 Zählern nicht über Platz 26 hinaus.

Vorkampfbeste war die Chinesin Guo Jingjing (377, 55).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel