Die EM-Dritte Katja Dieckow aus Halle/Saale ist bei der Weltmeisterschaft in Rom im Finale vom Drei-Meter-Brett mit 252,30 Punkten auf den zwölften und letzten Platz gesprungen. Vom Ein-Meter-Brett hatte Dieckow Rang neun belegt.

Den Titel sicherte sich Olympiasiegerin Guo Jingjing aus China (388,20) vor der Kanadierin Emilie Heymanns (346,45) und der Italienerin Tania Cagnotto (341,25).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel