Katja Dieckow aus Halle/Saale und Nora Subschinski aus Berlin haben bei der Weltmeisterschaft in Rom das Finale im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett erreicht.

Das Duo landete nach einem durchwachsenen Vorkampf mit 285,90 Punkten auf Platz acht. Eine Klasse für sich waren die Chinesinnen Guo Jingjing Guo und Wu Minxia (342,90). Das Finale findet am Freitag (15.45 Uhr) statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel