Die Europameister und Olympia-Zweiten Sascha Klein und Patrick Hausding haben bei der WM in Rom vom Turm die Chance auf die erste Medaille der deutschen Wasserspringer gewahrt.

Das Synchronduo landete im Vorkampf mit 447,24 Punkten hinter den Chinesen Huo Liang und Lin Yue (480,06) auf Platz zwei und qualifizierte sich damit sicher für das Finale am Samstag um 14.00 Uhr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel