Die deutschen Wasserspringer Sascha Klein und Patrick Hausding haben bei der Diving World Series in Peking die Führung in der Gesamtwertung der Weltserie übernommen.

In der chinesischen Hauptstadt belegte die Europameister den zweiten Rang im Synchronspringen vom Turm mit 459, 90 Punkten hinter den Chinesen Yanquan Zhang/Yuan Cao (502,65 Punkte).

Rang drei belegten knapp hinter Klein/Hausding Thomas Daley/Peter Waterfield (Großbritannien/459,87).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel