Die Doppel-Europameister Patrick Hausding und Sascha Klein haben bei der WM in Schanghai die erste Medaille für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) geholt.

Die Olympia-Zweiten von Peking gewannen im Synchronspringen vom Turm Silber. Mit 443,01 Punkten landeten die beiden, die sich seit 2008 alle vier EM-Titel in dieser Disziplin gesichert hatten, nur hinter den Chinesen Qiu Bo/Huo Liang (480,03).

Bronze ging an die Ukrainer Alexander Gorschkowosow/Alexander Bondar (435,36).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel