Bronzemedaillengewinnerin Nora Subschinski hat bei der Schimm-WM in Shanghai das Halbfinale im Turmspringen erreicht.

Die Berlinerin, die am Montag zusammen mit Christin Steuer Synchron-Dritte geworden war, belegte in der Qualifikation mit 289,50 Punkten Rang zwölf.

Ihre Klubkollegin Maria Kurjo schied dagegen als 19. mit 267,60 Zählern knapp aus. Die ersten 18 zogen ins Halbfinale am Mittwochnachmittag ein. Die Entscheidung fällt am Donnerstag (11.15 Uhr).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel