Patrick Hausding hat bei den deutschen Hallen-Meisterschaften das Springen vom Drei-Meter-Brett gewonnen. Er verwies mit 469,30 Punkten seinen Synchronpartner Sascha Klein und Titelverteidiger Pavlo Rozenberg auf die Plätze.

Für Hausding war es nach dem Sieg am Donnerstag zum Auftakt im Synchronspringen vom Turm bereits der zweite Titel.

Ebenfalls ihre zweite Meisterschaft sicherte sich nach dem Synchronspringen vom Turm Nora Subschinski. Mit 375,30 Punkten überlag sie ihrer Vereinskollegin Stefanie Anthes (322,85) vom Turm klar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel