Beim Internationalen Springertag in Rostock hat Patrick Hausding zum Abschluss vom Turm triumphiert.

Bei der zum Weltcup zählenden Grand-Prix-Serie ließ der Berliner am Sonntag neun Tage vor seinem 20. Geburtstag mit 505,10 Punkten das chinesische Duo Yang Xiang (480,00) und Liguang Yang (476,75) klar hinter sich.

Bereits am Samstag hatte Hausding zusammen mit Sascha Klein aus Aachen als Silber-Duo der Olympischen Spiele von Peking das Synchronspringen vom "Zehner" mit 444,12 Zählern gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel