Nora Subschinski hat bei der EM in Turin die Silbermedaille vom Turm gewonnen.

Die Berlinerin musste sich mit 318,50 Punkten lediglich Julia Koltunowa aus Russland (331,35) geschlagen geben und holte damit nach drei Synchrontiteln vom Turm seit 2004 ihre erste internationale Einzelmedaille.

Bronze ging an Brooke Graddon (Großbritannien/317, 10) vor der Berlinerin Maria Kurjo (305,35).

Zuvor hatte Pavlo Rozenberg aus Aachen dem deutschen Team mit Bronz vom Ein-Meter-Brett am ersten Wettkampftag die erste Medaille in Turin beschert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel