Die Rostockerin Aika Klein hat als erster Shorttracker die Norm des DOSB für die Olympischen Winterspiele in Vancouver erfüllt.

Am ersten Tag des Weltcups in Montreal schaffte Klein über 500 m den Einzug ins Viertelfinale und belegte am Ende Rang 14. Das Rennen entschied Wang Meng aus China für sich.

Auf Kurs Vancouver liegt auch die deutsche Männer-Staffel, die am Sonntag im Halbfinale stand. Hingegen hat die Damen-Staffel nach einer umstrittenen Disqualifikation nur noch geringe Chancen, einen der sieben Staffel-Startplätze zu ergattern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel