Skeleton-Weltmeisterin Marion Trott hat und beim zweiten Weltcup der Saison in Lake Placid den dritten Platz belegt.

Trott musste sich in 1:55,13 Minuten nur der Siegerin Mellisa Hollingsworth aus Kanada (1:54,85) und der Britin Shelley Rudman geschlagen geben. Die WM-Dritte Kerstin Szymkowiak kam in 1:56,06 als Siebte ins Ziel.

Wegen eines Bänderrisses hatte Ex-Weltmeisterin Anja Huber nicht am Weltcup teilnehmen können. Huber hatte den Saisonauftakt in Park City gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel