Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) hat seine ab 6. Oktober auf der Kunsteisbahn in Winterberg geplanten Lehrgänge für die Topathleten verlegt.

Die Bahn kann wegen eines Schadens im Beton erst drei Wochen später vereist werden.

Die Bobfahrer, Rodler und Skeletonpiloten müssen deshalb zum Training auf die Pisten in Oberhof, Altenberg und Königssee ausweichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel