Die Olympischen Winterspiele in Vancouver könnten aufgrund finanzieller Probleme ohne britische Skifahrer und Snowboarder stattfinden.

Wie das Nationale Olympische Komitee BOA am Donnerstag bekannt gab, droht dem britischen Ski- und Snowboard-Verband die Pleite, sollten nicht kurzfristig umgerechnet 230.000 Euro aufgetrieben werden.

"Unsere absolute Priorität ist es, den Athleten die Teilnahme in Vancouver zu ermöglichen", sagte BOA-Vorstandschef Andy Hunt am Donnerstag:

"Wir haben einen Notfallplan erstellt und werden ihn, wenn es notwendig wird, unserem Vorstand vorlegen. Wir werden alles tun, um den Verband zu helfen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel