Die deutsche Damen-Staffel hat bei den Shorttrack-Europameisterschaften in Dresden den Titel über die 3000m-Distanz gewonnen. Aika Klein aus Rostock sowie die Lokalmatadorinnen Christin Priebst, Bianca Walter und Julia Riedel verwiesen unter dem tosenden Jubel der 2500 Zuschauer Russland und die Niederlande auf die Plätze zwei und drei. Für die deutschen Damen war es eine kleine Entschädigung für die verpasste Olympia-Qualifikation.

Fünf Minuten später holte sich die deutsche Herren-Staffel in der Besetzung Sebastian Praus, Paul Herrmann, Tyson Heung und Robert Seifert nach deutschem Rekord im Halbfinale (6:44,617 Minuten) die Silbermedaille über 5000m. Schneller war nur Titelverteidiger Italien, Bronze ging an Großbritannien. Für die Herren bedeutete der zweite Platz eine gelungene Olympia-Generalprobe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel