Die Olympia-Teilnehmer Isabella Laböck und Patrick Bussler waren die besten deutschen Snowboarder beim vorletzten Parallel-Riesenslalom vor den Olympischen Spielen.

Im kanadischen Stoneham belegte Laböck (Klingenthal) den zehnten, der WM-Dritte Bussler (Aschheim) den sechsten Rang.

Olympia-Favoritin Amelie Kober (Miesbach) verzichtete auf einen Start. Die Generalprobe für Olympia findet am 6. Februar auf dem Sudelfeld bei Bayrischzell statt.

Die Russin Swetlana Boldykowa gewann in Stoneham ihr zweites Weltcup-Rennen, dabei siegte sie vor ihrer Mannschaftskollegin Alena Zawarzina. Bei den Männern feierte der Österreicher Benjamin Karl seinen siebten Weltcupsieg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel