Deutschlands Mediallenhoffnung Amelie Kober hat beim Snowboard-Weltcup in Bayrischzell eine perfekte Generalprobe für die Olympischen Winterspiele in Vancouver gefeiert.

Die 22-Jährige aus Fischbachau holte sich bei ihrem Heimrennen den neunten Weltcup-Sieg ihrer Karriere vor der Niederländerin Nicolien Sauerbrej und Marion Kreiner aus Österreich.

"Heute morgen war ich sehr nervös. Nach den zuletzt nicht so guten Resultaten fällt jetzt eine Last von mir ab. Ich hoffe, dass war ein gutes Omen für Olympia", sagte die Silbermedaillen-Gewinnerin der Winterspiele von 2006.

Bei den Männern landete Patrick Bussler als bester Deutscher auf Rang 13. Andreas Prommegger und Benjamin Karl sorgten vor dem Schweizer Roland Haldi für einen österreichischen Doppelsieg.

Der 25-jährige Buchler schied wegen technischer Probleme im Achtelfinale aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel