Skicrosserin Katharina Gutensohn beendet ihre Karriere.

"Es war ein Riesenspaß, hier nochmal dazu zu gehören. Ich möchte mich dafür bei allen bedanken", sagte die Österreicherin nach ihren vierten Olympischen Spielen. Die 43-Jährige war als alpine Rennläuferin dreimal für den Deutschen Skiverband (DSV) bei Olympia an den Start gegangen (1992, 1994, 1998).

Bei der Olympia-Premiere im Skicross am Cypress Mountain vor Vancouver belegte Gutensohn den 26. Platz. Bei den Alpinen gewann sie acht Weltcup-Rennen und 1990 den Abfahrts-Gesamtweltcup.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel