Im dritten Spiel bei der Curling-WM im kanadischen Swift Current hat es die deutschen Curlerinnen erwischt.

Das Team des SC Riessersee um die siebenmalige Europameisterin Andrea Schöpp kassierte durch ein 3:10 gegen Dänemark die erste Niederlage.

Zuvor hatte die Olympiasechste Schöpp bei ihrer 17. WM mit Siegen gegen Titelverteidiger China (8:6) und Schottland (9:6) überrascht.

Mit 2:1-Siegen liegt Deutschland in der Tabelle gleichauf mit Bezwinger Dänemark sowie den USA, Schweden, Schottland und Russland auf Platz zwei hinter den nach drei Partien noch ungeschlagenen Gastgeberinnen um Skip Jennifer Jones.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel